Next Level Banking oder einfach NUMBER26

Ich habe lange überlegt, ob ich auf meinem Blog eine Art Produktempfehlung – manche würden wohl Werbung dazu sagen – posten soll. Kurz und knapp: Nein! Allerdings gegen einen Erfahrungsbericht kann niemand was sagen!

Als aufmerksamer Beobachter der deutschen Start-Up Szene hatte ich natürlich auch NUMBER26 auf dem Schirm und war dementsprechend auch sehr erfreut einen Invite via Facebook erhalten zu haben. Als Rollstuhlfahrer versuche ich möglichst viel online zu erledigen, da ich ohne fremde Hilfe nicht aus dem Haus komme. Daher nutze ich bereits seit Jahren Online-Banking und andere Services von zu Hause aus. Allerdings musste ich trotz Online-Banking zumindest zur Kontoeröffnung das Haus verlassen. Dementsprechend gespannt war ich demnach auch, wie alles mit NUMBER26 läuft… 10 Minuten später war mein Konto eröffnet und meine Daten via Video-Chat verifiziert! Unglaublich! 4 Tage später war auch schon meine MasterCard im Briefkasten und es konnte losgehen.

Amazon, iTunes, Vodafone-Vetrag, Valencia-Urlaub… Alles via NUMBER26 bezahlt! Sofortige Push-Notification inklusive. Einfach unglaublich… Belege muss ich nicht mehr sammeln, sondern habe alles via App im Überblick und kann je nach Bedarf diese ausdrucken. Kein Vergleich zu meiner Hausbank!

Fazit nach nun ein paar Monaten: Sobald die versprochene EC-Karten Funktion nachgereicht wird, kann ich meiner Hausbank den Rücken kehren. Dank der auf die Online-Nutzung ausgelegten Features wird sogar die Inklusion vorangetrieben. Vielen Dank NUMBER26!

P.S. Ich habe noch ein paar Invites zu vergeben!

1 Comment

  1. Pingback: Map My Day - Nicht nur morgen! - get nasty

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.