Monatszyklus – Warten

Diesen Monat gibt es nur einen kurzen Rückblick, denn zum einen fehlt mir der freie Kopf zum Schreiben und zum anderen ist nicht viel passiert.

Nach den Terminen in Essen sind jetzt alle möglichen Schritte erledigt und es liegt nun an der Krankenkasse. Irgendwie bin ich auch absolut emotionslos was das Thema angeht. Im Endeffekt hat mein Lieblingsmensch das meiste getan… Mehr als man es überhaupt erwarten kann/ darf. Der behandelnde Arzt und das Krankenhaus haben ihre ToDos ebenfalls erledigt.

Meine Aufgabe wäre jetzt lediglich auf eine schnelle Entscheidung zu hoffen. Irgendwie traue ich mich aber nicht zu hoffen. Dafür waren die letzten Monate einfach zu „voll in die Fresse“!

Na gut… Abwarten und Bier trinken, denn ab morgen beginnt mein Resturlaub.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.