Monatszyklus – Burn June… Burn!

Hey June… Ohje… Was für ein Monat! Der Juni hat gebrannt! Aber das lag nicht nur am wundervollen Wetter. Fangen wir mal von vorne an. Hier der Monatszyklus…

Harmonische Pflege

Ich habe immer wieder meinen Pflegedienst „Harmonie“ erwähnt. Diese Beziehung hat ziemlich unharmonisch geendet. Ich solle meine Arbeitszeiten deren Vorlieben anpassen war dann der Tropfen, der das Fass zum überlaufen brachte. What the f**k?!?

Mir wurde die Kündigung des Pflegevertrags angedroht, wenn ich dem nicht nachkomme. Okay… Nach kurzer Rücksprache mit meiner Sis, habe wir es drauf ankommen lassen. Sollen die doch, aber sämtliche Einsätze wurden abgesagt. Die weitere Kommunikation inkl. diverser Beleidigung der Pseudo-PDL wurde via WhatsApp geführt. Kinder… Ich hab Nachrichten erhalten, die allein bezogen auf die Rechtschreibung & Grammatik jedem syrischen Flüchtling die Tränen in die Augen treiben würden.

Selbst die Schlüsselübergabe war an unprofessionellen Verhalten nicht zu überbieten. Nach kläglich gescheiterten Terminen hätte ich den Schlüssel im Büro abholen sollen, binnen 20 Minuten! Zum Glück war meine „Knalltüte“ bei mir und hat dies erledigt.

Man möchte meinen Karma sei eine Schlampe… Das ist es auch. Allerdings: Der Pflegedienst hat vor einigen Tagen dicht gemacht! Danke Karma!

Persönliche Assistenz

Yesss! Oder doch nicht?!? Es kam endlich der Bescheid vom Amt! 6 Stunden täglich… Mehr benötige ich doch nicht?!? Danke! Danke! Danke! Satt & Sauber oder eher ein das absolute Minimum der Lebensqualität gesichert. Mir fehlen die Worte!

Dank dem ASB Augsburg habe ich nun doch ein Gegengutachten, welches auf 24 Stunden kommt. Okay, deren Definition von Inklusion ist auch Teilhabe. Die Definition vom Amt ja leider „Satt & Sauber“. Es könnte so einfach sein und im Juli ein neues echtes Leben beginnen, aber so wie es läuft, zieht wohl auch dieser Sommer an mir vorbei. Es sei denn es passiert ein Wunder. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Und sonst so?

Also, auch wenn es düster ist und ich einfach nur f**king ausgebrannt bin: Danke! Ein fettes Danke an meine Familie & Freunde, ohne deren Hilfe ich nun in einem Heim „leben“ müsste: Sis, Mom, Britti, Knalltüte, Alex, Andy, Mike, Babs, Tanzer und noch viele andere! Danke euch allen für euren Support!

Auch meiner Leber muss ich danken, denn nüchtern würde ich das auch nicht so ertragen!

Das war’s dann auch für diesen Monat. Hoffen wir auf den nächsten.

Stay tuned..

4 Comments

  1. Stefka 30/06/2017 at 7:31 PM

    Ich hab dich verdammt lieb….

    Reply
    1. Arthur 30/06/2017 at 7:32 PM

      Ich dich auch Sis!

      Reply
  2. Katja 17/08/2017 at 3:38 PM

    Ich les Dich echt gerne – viel Kraft Dir.

    Katja

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.