Krieg und Frieden

Wenn man psychisch und physisch am Boden liegt, hört man immer wieder „Du musst kämpfen!“, aber warum denn eigentlich immer kämpfen? Muss denn das „Leben“ immer ein Kampf sein? Ich habe ja sämtliche klassische Wünsche aufgegeben, aber einen einzigen Tag würde ich gerne ohne Schmerzen, ohne den physischen Abbau, ohne Sorgen wie es weitergeht, ohne den Druck auf der Brust, ohne das Gefühl nichts wert zu sein erleben.

Ich weiß einfach nicht mehr, wofür ich kämpfen sollte.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.